Buena Vista Safaris
Menu
Buena Vista Safaris

Der Kalender der großen Wanderung

Die endlosen Ebenen Ostafrikas sind der Schauplatz für das größte Wildlife-Spektakel der Welt - die große Wanderung der mehr als 1,5 Millionen Gnus und anderer Herdentiere.
Von der riesigen Serengeti aus ziehen die riesigen Herden auf der Suche nach frischen Weideland im Uhrezeigersinn zu den champagnerfarbenen Bergen in Kenias Massai Mara und werden auf ihrer 1.800 Meilen langen Wanderung stets von den großen Jägern wie Löwen, Leoparden, Geparden und Hyänen begleitet.
Es gibt keinen wirklichen Anfang und kein Ende für diese Wanderung der Gnus. Ihr gesamtes Leben ist eine einzige und endlose Wanderschaft auf der Suche nach Futter und Wasser.

Der Moment des Beginns dieser Wanderschaft ist der Augenblich der Geburt. Schätzungsweise 400.000 Gnukälber werden während einer 6 Wochen dauernen Periode jedes Jahr geboren, etwa zwischen dem späten Januar und Anfang März.

Dezember, Januar, Februar, März Der Serengeti Nationalpark und das Ngorongoro Conservation Area sind das wohl eindrucksvollste Wildschutzgebiet auf der Welt. Zwischen Dezember und März sind die endlos scheinenden Ebenen von riesiegen Herden Gnus und Zebras bevölkert, die im satten Gras grasen.

In der Zeit, wenn die Kälber geboren werden, zwischen dem späten Januar und Mitte März, konzentrieren sich die Herden in der Ndutu und der Salei-Ebene in der südlichen Serengeti und im Ngorongoro Conservation Area und ziehen dabei die aufmerksamkeit der großen Raubkatzen auf sich.

Diese Periode des Wanderzyklus lässt sich am besten von der Ndutu Safari Lodge, dem Kusini Camp oder anderen privaten Zeltcamps und bei mobilen Safaris beobachten.
Buenavista bietet hier Safaris im Gebiet der Ndutu/Naabi Camps an.


April, Mai Während der Monate April und Mai sind die ausgedörrten Ebenen nicht mehr in der Lage, die Herde zu versorgen. Die große Wanderung setzt sich in Marsch, die Herden ziehen nach Westen und Norden aus den mit sehr kurzem Gras bewachsenen Ebenen der südlichen Serengeti ind die mit höherem Gas bewachsenen Ebenen und Waldgebiete des westlichen Serengeti Korridors fast bis zum Lake Victoria.

Dieser Teil der Wanderung fällt in die Periode der long rains, daher ist eine mobile Safari zur Beobachtung dieses Teils der Wanderung wegen der unpassierbaren Wege und Strassen meist unmöglich.


Juni Bis Ende Mai haben die Herden den Serengetikorridor abgegrast und ziehen weiter nach Norden durch die Lamai-Enge und ins Maasai Mara.
Dies ist die Übergangsperiode zwischen der Regenzeit und der folgenden Trockenperiode. Die Mara Serena Lodge, Keekorok, Sarova Mara, Mara Sopa und Mara Simba sind zentral gelegene und einfach zu erreichende Lodges zur Beobachtung des Zuges während dieser Zeit. Das Mara River Camp und Fig Tree Camp sind unter anderen Zeltcamps ebenfalls eine Option, wenn Sie die die Luxury Tented Camps bevorzugen.

Juli, August, September, Oktober. Im Juli haben sich die zahllos scheinenden Herden am angeschwollenen Mara River gesmmelt. Dieser ist die letzte Barriere vor den satten Gräsern des Maasai Mara. An manchen Stellen können die Herden durch seichteres Wasser relativ sicher auf die andere Seite hinüber. In anderen Gebieten ist das Wasser voll von ertrunkenen Gnus und reißerischen Krokodilen, die nur auf dieses Festmahl gewartet haben.


Zwischen Juli und Oktober halten sich die Herden im Maasai Mara auf. Dies ist die Zeit, die Sie wählen sollten, wenn Sie diesen riesigen Zug und die endlosen Herden erleben wollen.


November Bei Beginn der "short rains" setzt sich er Zug wieder in Bewegung, diemal in Richtung Süden. Ende November endet der Zyklus der großen Wanderung, wenn die Herden wieder in der südlichen Serengeti angekommen sind und mit Beginn des neuen Jahres werden die neuen Kälber geboren.
der Kreis des Lebens hat sich wieder geschlossen !

*Bitte beachten Sie: Die große Wanderung ist ein Naturereignis und die zeitlichen Abläufe variieren von Monat zu Monat und von Jahr zu Jahr.

BVS K 068 5 Tage Gnu-Wanderung Safari
Diese Gnu-Wanderung Safari richtet sich ausschließlich auf das Erlebnis dieses großartigen Naturschauspiels. Derjenige, der hauptsächlich an diesem Erlebnis interessiert ist, sollte diese Safari zwischen Juli und Oktober buchen.
In diesen 5 Tagen werden Sie im Maasai Mara unterwegs sein und eine Vielzahl an einmaligen Erlebnissen haben. Am Abend vor dem Start treffen wir uns, um den Ablauf zu besprechen. Wo Sie während dieser Tage untergebracht sein werden, ist davon abhängig, wo die Gnus zu der Zeit am zahlreichsten anzutreffen sind ...weiter


 

Buena Vista Safaris